Home Tiffanytechnik Tiffany - Projekte Mosaiktechnik Fusing Fusing - Projekte Bildergalerie Videos Linkliste Kontakt Impressum Datenschutz DOGLASOB
© DOGLASOB 2013 - 2018

Anleitung Glas-Mosaik

Mit zehn Arbeitsschritten zum eigenen Glas-Mosaik Exemplarisch: Glas-Mosaik für einen Bistro-Tisch
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Zuerst wird der Entwurf erstellt. Als Trägerplatte wird eine runde Holzplatte mit einem Durchmesser von 60 cm verwendet. Mit Kohlepapier und einem Bleistift wird der Entwurf auf die Holzplatte übertragen. Die Glasteile werden mit Glasschneider und ZagZag-Zange bearbeitet. Für die Blüten- und Blätterornamente werden Schablonen ausgeschnitten. Die vorgefertigten Glasteile werden nun auf die Holzplatte geklebt. Hierzu wird Weißleim verwendet. Die Glasteile werden fixiert und leicht angedrückt. Zunächst werden die Blüten und Blätter bearbeitet. Anschließend wird der Hintergrund bearbeitet. Für den Rand wird hier Spiegelglas verwendet. Auch die Kanten der Holzplatte werden mit Spiegelglas beklebt. Aus dem Spiegelglas werden zuerst Streifen und dann gleiche Rechtecke geschnitten. Nun beginnt das Verfugen. Verwendet wurde handelsüblicher Deko-Verfuger (frostsicher). Nach dem Aufbringen der Fugenmasse mit einem Spachtel ca. 1 Stunde warten. Mit einem Fugengummi und zerknülltem Papier wird die überflüssige Fugenmasse entfernt und anschließend mit einem weichen trockenen Tuch gesäubert. Die Mosaik-Tischplatte ist nun fertig.
© DOGLASOB 2013 - 2015
DOGLASOB Home Tiffanytechnik Mosaiktechnik Fusing Bildergalerie Videos Linkliste Kontakt Impressum Datenschutz Home Tiffanytechnik Mosaiktechnik Fusing Bildergalerie Videos Linkliste Kontakt Impressum Datenschutz

Anleitung Glas-Mosaik

Mit zehn Arbeitsschritten zum eigenen Glas-Mosaik Exemplarisch: Glas-Mosaik für einen Bistro-Tisch
1
Zuerst wird der Entwurf erstellt. Als Trägerplatte wird eine runde Holzplatte mit einem Durchmesser von 60 cm verwendet. Mit Kohlepapier und einem Bleistift wird der Entwurf auf die Holzplatte übertragen. Die Glasteile werden mit Glasschneider und ZagZag-Zange bearbeitet. Für die Blüten- und Blätterornamente werden Schablonen ausgeschnitten. Die vorgefertigten Glasteile werden nun auf die Holzplatte geklebt. Hierzu wird Weißleim verwendet. Die Glasteile werden fixiert und leicht angedrückt. Zunächst werden die Blüten und Blätter bearbeitet. Anschließend wird der Hintergrund bearbeitet. Für den Rand wird hier Spiegelglas verwendet. Auch die Kanten der Holzplatte werden mit Spiegelglas beklebt. Aus dem Spiegelglas werden zuerst Streifen und dann gleiche Rechtecke geschnitten. Nun beginnt das Verfugen. Verwendet wurde handelsüblicher Deko-Verfuger (frostsicher). Nach dem Aufbringen der Fugenmasse mit einem Spachtel ca. 1 Stunde warten. Mit einem Fugengummi und zerknülltem Papier wird die überflüssige Fugenmasse entfernt und anschließend mit einem weichen trockenen Tuch gesäubert. Die Mosaik-Tischplatte ist nun fertig.
2 3 4 5 6 7 8 9 10