Home Tiffanytechnik Tiffany - Projekte Mosaiktechnik Fusing Fusing - Projekte Bildergalerie Videos Linkliste Kontakt Impressum Datenschutz DOGLASOB
© DOGLASOB 2013 - 2018

Monduhr

Material: Messing-Rund-Profil Ø 2 mm 500 mm Messing-Rohr-Profil 4 mm 3.1 mm 500 mm Messing-Vierkant-Rohr-Profil (L x B x H) 500 x 4 x 4 mm Kupferdraht Ø 1 mm Kupferblech Glas: Antikspiegel, Opalescent gelb Uhrwerk und Uhrzeiger
Für den Fuß der Uhr werden jeweils 4 Teile des Messing-Vierkant-Rohr-Profils auf Gehrung zu gesägt. Die äußere Kantenlänge beträgt 15 cm.
Die Nahtstellen werden mit Lötöl eingestrichen und verlötet.
Mit zwei Messing-Rohr-Profilen (4 mm 3.1 mm 500 mm), Messing-Rund-Profil Ø 2 mm, Kupferdraht und Kupferblech wird die Halterung des Ziffernblattes vorbereitet und verlötet. Diese wird senkrecht auf den Fuß aufgesetzt und an den Punkten A und B verlötet.
Zwei weitere Messing-Rohr-Profile werden an den Punkten C und D wie unten gezeigt als Stützstreben angelötet. Zum Abschluss werden zwischen den beiden Stützstreben noch zwei Messing-Rund-Profile Ø 2 mm parallel versetzt angelötet.
Für das Ziffernblatt werden Schablonen gefertigt und das Glas ausgeschnitten. Mit der Glasschleifmaschine wird dieses anschließend passgenau geschliffen. Der Durchmesser beträgt 16 cm. Zum Anbringen des Uhrwerks wird in die Mitte ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 7mm gebohrt.
Die Glasteile werden mit Kupferfolie eingefasst, verlötet und mit Kupferpatina behandelt. Anschließend wird das Ziffernblatt an die Halterung angelötet.
Zum Schluss werden das Uhrwerk und die Zeiger montiert.
weiter mit Sperlingspapagei
© DOGLASOB 2015
DOGLASOB Home Tiffanytechnik Mosaiktechnik Fusing Bildergalerie Videos Linkliste Kontakt Impressum Datenschutz Home Tiffanytechnik Mosaiktechnik Fusing Bildergalerie Videos Linkliste Kontakt Impressum Datenschutz

Monduhr

Material: Messing-Rund-Profil Ø 2 mm 500 mm Messing-Rohr-Profil 4 mm 3.1 mm 500 mm Messing-Vierkant-Rohr-Profil (L x B x H) 500 x 4 x 4 mm Kupferdraht Ø 1 mm Kupferblech Glas: Antikspiegel, Opalescent gelb Uhrwerk und Uhrzeiger
Für den Fuß der Uhr werden jeweils 4 Teile des Messing-Vierkant-Rohr-Profils auf Gehrung zu gesägt. Die äußere Kantenlänge beträgt 15 cm.
Die Nahtstellen werden mit Lötöl eingestrichen und verlötet.
Mit zwei Messing-Rohr-Profilen (4 mm 3.1 mm 500 mm), Messing-Rund-Profil Ø 2 mm, Kupferdraht und Kupferblech wird die Halterung des Ziffernblattes vorbereitet und verlötet. Diese wird senkrecht auf den Fuß aufgesetzt und an den Punkten A und B verlötet.
Zwei weitere Messing-Rohr-Profile werden an den Punkten C und D wie unten gezeigt als Stützstreben angelötet. Zum Abschluss werden zwischen den beiden Stützstreben noch zwei Messing-Rund-Profile Ø 2 mm parallel versetzt angelötet.
Für das Ziffernblatt werden Schablonen gefertigt und das Glas ausgeschnitten. Mit der Glasschleifmaschine wird dieses anschließend passgenau geschliffen. Der Durchmesser beträgt 16 cm. Zum Anbringen des Uhrwerks wird in die Mitte ein Loch mit einem Durchmesser von ca. 7mm gebohrt.
Die Glasteile werden mit Kupferfolie eingefasst, verlötet und mit Kupferpatina behandelt. Anschließend wird das Ziffernblatt an die Halterung angelötet.
Zum Schluss werden das Uhrwerk und die Zeiger montiert.
weiter mit Sperlingspapagei